Pilztöpfchen mit Samthauben-Pilzen

Pilztöpfchen mit Samthauben-Pilzen

Pilze sind ein beliebter Bestandteil der heimischen Küche. Trotzdem kennen wir meist nur die Klassiker wie Steinpilze, Pfifferlinge oder Champignons. Dabei gibt es so viel mehr spannende Speisepilze, die es zu entdecken gilt. Daher möchten wir Ihnen gerne diese klassische Pilzpfanne mit dem Samthauben-Pilz ans Herz legen. Die Samthaube erinnert geschmacklich an Esskastanien und verleiht Speisen eine leicht pfeffrige Note. Viel Spaß beim Kochen!

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 min

1. Stielenden der Samthauben abschneiden, sodass die Pilze auseinanderfallen. Anschließend die Pilze mit Küchenpapier oder einer Bürste säubern. Dann die Möhre waschen und mit der Zwiebel zusammen schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Den Thymian waschen und die Blättchen abstreifen. Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und würfeln.

2. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin 3-4 Minuten kräftig anbraten. Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

3. 1-2 EL Öl im Bratfett erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Zwiebeln und die Möhre kurz mit braten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Dann 1/4 l Wasser, Wein, Sahne, Brühe und Thymian einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Abschließend die Pilze darin erhitzen und kräftig würzen.

4. Dazu eignen sich ein frisches Baguette und ein kühler Weißwein!

Zutaten

 für 4 Portionen 
500g Samthauben 
1 Möhre 
2 Zwiebeln 
4-6 Stiel(e) Thymian 
500g Hähnchenfilet 
3-4 EL Öl 
Salz, Pfeffer 
1 (15g) leicht geh. EL Mehl 
200 ml Weißwein 
150g Schlagsahne 
2 TL Hühnerbrühe 

Druckansicht

Zurück