Toskanische Tomatensuppe

Toskanische Tomatensuppe

Holen Sie sich Ihre Portion gespeicherte Sommersonne nach Hause! Und sorgen Sie gleichzeitig für die wohl leckerste Verwertung von altbackenem Brot. Herrlich fruchtig und aromatisch. Ein Rezept von Jamie Oliver.

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Minuten

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kirschtomaten mehrmals einstechen und auf einem Bratblech mit einem Drittel der Knoblauchscheiben und einem Viertel der Basilikumblätter vermischen. Anschließend mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Jetzt kommen die Tomaten für etwa 20 Minuten in den heißen Ofen, in dem sie einen hinreißenden Geschmack entwickeln werden.

2. In der Zwischenzeit in einem großen Topf einen Schuss Öl erhitzen und die restlichen Knoblauchscheiben mit den Basilikumstängeln in etwa 1 Minute unter häufigem Rühren sanft dünsten, bis sie weich werden. Die Eiertomaten in den Topf geben, anschließend die leeren Dosen mit Wasser füllen und dieses ebenfalls in den Topf füllen. Alles kurz aufkochen lassen – dabei die Tomaten mit einem Holzlöffel zerkleinern – und 15 Minuten köcheln lassen. Das Brot in daumengroße Stücke, die Basilikumblätter grob zerpflücken. Beides in den Topf geben, salzen und pfeffern und die Suppe bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

3. Inzwischen haben die Kirschtomaten im Ofen längst ein wundervolles Aroma »ausgebrütet«. Sie wandern nun sofort in den Topf, und zwar mit dem Basilikum, dem Saft, der sich angesammelt hat, und all den köstlichen Stückchen, die Sie vom Boden des Blechs loskratzen.

4. Die Suppe gründlich umrühren, am Ende soll sie eine dickliche, sämige Konsistenz besitzen. Vielleicht müssen Sie sie dafür noch mit etwas Wasser verdünnen. Vom Herd nehmen und 6–7 EL bestes Olivenöl einrühren. In Suppenschalen füllen und nach Belieben noch ein paar Basilikumblätter darüberstreuen. Das alles Entscheidende an dieser Suppe ist ihr intensives, süßliches Aroma aus Tomaten und Basilikum.

Zutaten

Für 4 Personen 
- 500 g reife Kirschtomaten 
- 3 Knoblauchzehen, geschält und in  
dünne Scheiben geschnitten 
- 1 großes Bund frisches Basilikum,  
die Blätter abgezupft, die Stängel in  
kleine Stücke geschnitten 
- allerbestes Olivenöl 
- Meersalz und frisch gemahlener  
schwarzer Pfeffer 
- 2 Dosen (je 400 g) italienische  
Eiertomaten  
- etwa 500 g gutes altbackenes  
Landbrot 

Druckansicht

Zurück