Venusmuscheln mit Weißwein-Sauce

Venusmuscheln eigenen sich hervorragend als Vorspeise, Pizzabelag oder zu Pasta und doch sind sie auf Deutschlands Tellern eine Besonderheit. Ihren Namen verdanken sie der Göttin Venus und ihr Geschmack ist leicht nussig.  

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 min

1. Venusmuscheln etwa 1/2 Stunde in kaltes Wasser legen, damit sie Sand absondern - offene Muscheln wegwerfen!

2. 250 ml Wasser mit dem Lorbeerblatt und den Venusmuscheln in einen Topf geben und 5 Minuten kochen lassen. Venusmuscheln abkühlen lassen – geschlossene wegwerfen! Das Wasser sieben und dabei auffangen.

3. Für die Sauce: Zwiebel schälen und in Würfel schnei-den. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln 10 Minuten andünsten. 1 El Mehl dazugeben und unter ständigem Rühren hellgelb auf kleiner Hitze andünsten. 1 Glas Weißwein dazugeben und immer wieder glatt rühren bis die Sauce dick wird.

4. Nach und nach das Muschelwasser zugeben und nach 2 Minuten die Venusmuscheln hinzufügen. Mit Salz abschmecken und geschnittene Petersilie darüber bestreuen – fertig!

Zutaten

 für 4 Portionen 
1 kg Venusmuscheln 
1 Lorbeerblatt 
1 Zwiebel 
4 EL Olivenöl 
1 EL Mehl 
1 Glas Weißwein 
Petersilie 
Salz 

Druckansicht